Universität Heidelberg
Ägyptologische Forschungsstätte für Kulturwissenschaft

Dr. Eva Hofmann ist Mitarbeiterin der ÄFKW und für die graphische Gestaltung der Außendarstellung der ÄFKW und ihrer Publikationen sowie für fototechnische Fragen zuständig.

Zur Person

Studium der Photographie an der Fachhochschule für Gestaltung in Darmstadt. Anschließend Studium der Fächer Kunstgeschichte, Ägyptologie und Klassische Archäologie mit Promotion 1982 im Fach Kunstgeschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Seit 1977 Institutsphotographin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ägyptologischen Institut Heidelberg, insbesondere für das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte Projekt Ramessidische Beamtengräber.

1995–1997 Wissenschaftliche Angestellte am Ägyptologischen Institut Heidelberg, Forschungsprojekt: Ramessidische Kunst. Finanzierung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Seit April 2006 Wissenschaftliche Angestellte am Ägyptologischen Institut Heidelberg, Forschungsprojekt: Kunsthistorische Analyse der Wandbilder in Privatgräbern der 18. Dynastie. Finanzierung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Veröffentlichungen

Monographien

Das Grab des Neferrenpet, gen. Kenro (TT 178) (Theben IX), Mainz 1995.

Bilder im Wandel. Die Kunst der Ramessidischen Privatgräber (Theben XVII), Mainz 2004.

Kunsthistorische Analyse der Wandbilder in Privatgräbern der 18. Dynastie (in Bearbeitung).

Artikel

Stilistische Einordnung, in: J. Assmann, Das Grab des Amenemope (TT 41) (Theben III), Mainz 1991, S. 196ff.

Dekorationsstil und Datierungsfrage, in: K.-J. Seyfried, Das Grab des Pa-en-khemenu (TT 68) und die Anlage TT 227 (Theben VI), Mainz 1991, S. 87ff.

Typen ramessidischer Plastik in thebanischen Privatgräbern, in: J. Assmann, Thebanische Beamtennekropolen (SAGA 12), Heidelberg 1995, S. 271ff.

Bemerkungen zum Grab des Bauleiters Ramose (TT 166) in Dra Abu el Naga Nord (zusammen mit K.-J. Seyfried), in: MDAIK 51 (1995), S. 23ff.

Viel Licht im Dunkel. Die Farbe Gelb in der ramessidischen Grabdekoration, in: H. Guksch, E. Hofmann, M. Bommas (Hrsg.), Grab und Totenkult im alten Ägypten, München 2003, S.147.

Zwischen den Zeiten - Das Grab des "Königssohns" Tetiki (TT 15), in: Imago Aegypti 3 (2010), S. 42ff.

Kontakt

Dr. Eva Hofmann
ÄFKW
Zentrum für Altertumswissenschaften
Marstallhof 4
69117 Heidelberg

Email: eva.hofmann (at) urz.uni-heidelberg.de