Universität Heidelberg
Ägyptologische Forschungsstätte für Kulturwissenschaft

Die altägyptische Kultur hat in ihrer dreitausendjährigen Geschichte einen großen Einfluss auf ihre Nachbarkulturen und später auch auf die europäische Nachwelt ausgeübt, der durch zahlreiche Publikationen zunehmend ins Bewusstsein der Öffentlichkeit tritt. Das Alte Ägypten wird aber auch für die kulturwissenschaftliche Forschung immer mehr zu einem Bezugsfeld ihrer Untersuchungen. Zum einen ist es die im Vergleich zu anderen frühen Hochkulturen hervorragende Überlieferungssituation, die das pharaonische Ägypten zu einem Quell der Forschung natürlich zuerst für die Ägyptologie werden lässt: Tausende unterschiedlichster Texte, unzählige Bilder, gut erhaltene Gräber und Tempel sowie zahlreiche neue archäologische Befunde bieten ihre Informationen dem wissenschaftlichen Bearbeiter an. Zum anderen stellt Ägypten nun für die Kulturwissenschaft insgesamt ein reiches Feld religiöser, politischer, sozialer, künstlerischer, literarischer und anderer Befunde dar, die nicht nur aktuelle Diskussionen zu bereichern versprechen, sondern auch zu neuen Fragestellungen herausfordern.

Das Gewicht des Alten Ägypten für kulturwissenschaftlich relevante Themen soll in einer neuen Tagungs- und Publikationsreihe zielgerichtet in die wissenschaftliche Diskussion eingebracht und diese in konkreten Fragestellungen von ägyptologischer Seite maßgeblich beeinflusst werden.

Jan Assmann und Hubert Roeder sind Herausgeber dieser Reihe „Ägyptologie und Kulturwissenschaft“ im Fink-Verlag, in der vorrangig die Publikationen der Jahrestagungen der ÄFKW erscheinen. Für die Herausgabe der Einzelbände zeichnen sich die für die Konzeption des jeweiligen Bandes bzw. der Tagung zuständigen Personen verantwortlich.

In den Publikationen der Jahrestagungen werden innovative Ansätze zu ägyptologischen und kulturwissenschaftlichen Fragestellungen vorgestellt. Die Bände sollen dem Leser einen Einstieg und einen Überblick über das jeweilige Thema und die bisherige Forschung ermöglichen. In ihnen finden sich nicht nur die Tagungsbeiträge selbst, sondern gelegentlich zusätzliche Artikel weiterer Autoren. Sie sollen das Spektrum der Abhandlungen ergänzen und einzelne Fragestellungen vertiefen. Ein ausführliches Literaturverzeichnis, das über das von den Einzelautoren erstellte hinausgeht und von der ÄFKW zusammengestellt wird, liefert dem Leser weitere Informationen. Es wird die Publikation komplementierend auf dieser Homepage (Datenbanken/Literaturdatei „Jahrestagung“) zugänglich gemacht.

In die Reihe finden möglicherweise auch die angedachten jährlichen Publikationen des interdisziplinären Arbeitskreises „Frühe Kulturen“ Aufnahme. Sie widmen sich wechselnden Einzelthemen.

Darüber hinaus sollen gelegentlich Monographien Einzelner in die Reihe aufgenommen werden, insofern sie die Thematik „Ägyptologie und Kulturwissenschaft“ ausdrücklich ansprechen und eine interdisziplinäre Diskussion verfolgen.


Band 1:

Das Erzählen in frühen Hochkulturen.
I. Der Fall Ägypten

Cover Erzählen 1

Herausgeber: Hubert Roeder

Status: erschienen im Juli 2009, Wilhelm Fink Verlag München

Inhaltsverzeichnis "Erzählen 1" als pdf-Dokument



Band 2:

Das Erzählen in frühen Hochkulturen.
II. Eine Archäologie der narrativen Sinnbildung

Cover Erzählen 2

Herausgeber: Hubert Roeder und Claudia Maderna-Sieben

Status: in Druckvorbereitung, vorraussichtlicher Erscheinungstermin ist Herbst 2013, Wilhelm Fink Verlag München

Autoren: J. Assmann; A. Bierl; C. Maderna-Sieben; H. Roeder; R. Scharf; D. Sürenhagen; R. Zymner.



Band 3:

Zwischen Schein und Sein.
Die Magieproblematik aus der Perspektive früher Hochkulturen

Cover Magie

Herausgeber: Hubert Roeder und Frank Röpke

Status: wird im Herbst 2013 erscheinen, Wilhelm Fink Verlag München



Band 4:

Methodik und Didaktik in der Ägyptologie.
Herausforderungen eines kulturwissenschaftlichen Paradigmen-
wechsels in den Altertumswissenschaften

Cover Methodik und Didaktik

Herausgeber: Alexandra Verbovsek, Burkhard Backes und Catherine Jones

Status: erschienen im Sommer 2011, Wilhelm Fink Verlag München

Inhaltsverzeichnis "Methodik und Didaktik" als pdf-Dokument



Band 5:

Tierkulte im pharaonischen Ägypten.

Cover Tierkulte

Autor: Martin Fitzenreiter

Status: erschienen im Frühjahr 2013, Wilhelm Fink Verlag München

Inhaltsverzeichnis "Tierkulte im pharaonischen Ägypten" als pdf-Dokument